MENÜ

Pressemitteilung

Teilnehmerrekord im Jubiläumsjahr der HT16

Es war ein Sonntag für die ganze Familie. Der heutige 7. Hammer Lauf stand ganz im Zeichen des 200. Vereinsjubiläums der Hamburger Turnerschaft v. 1816 r.V., dem ältesten Turnverein der Welt. Die HT16 entstand, als einige engagierte Hamburger Bürger – nach dem Vorbild des Berliner Turnvater Jahn – einen Turnplatz für die Bürger der Hansestadt errichteten.

Heute, 200 Jahre danach, herrschte Feststimmung im Thörls Park.  1.155 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen an den Start zum 7. Hammer Lauf. Das waren so viele wie noch nie zuvor und vielleicht auch deshalb, um sich mit der in diesem Jahr einmaligen Jubiläumsmedaille zu belohnen.

Pünktlich um 9.30 Uhr fiel der erste Startschuss des Tages zum 400m-Kinderlauf. Und – wie auch bereits beim 36. Int. Wilhelmsburger Insellauf am vergangenen Sonntag – konnten die Geschwister Glenn und Faye Kochmann von der TSG Bergedorf den Familiensieg mit nach Hause nehmen. Unter allen angebotenen Distanzen war der 10 km-Lauf das Highlight mit den meisten Startern. Bei den Männern siegte auf dieser Strecke Luigi Babusci mit einer Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten Dennis Dinter vom A3K Berlin. Bei den Frauen musste sich die in Hamburg bekannt starke Läuferin Juliet Champion vom FC St. Pauli Triathlon geschlagen geben und wurde mit 25 Sekunden Abstand zweite Frau hinter der Siegerin Natalie Jachmann von der LG Flensburg.

Für gute Stimmung rund um die Veranstaltung sorgte – wie passend – die Hamburger Liedertafel von 1823, der älteste Männerchor Hamburgs.

Alle Ergebnisse zum heutigen 7. Hammer Lauf finden Sie unter www.hammer-lauf.de

Unsere nächste Veranstaltung: 22. hella hamburg halbmarathon am 26. Juni 2016. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.hamburg-halbmarathon.de

weitere News

© 2017 BMS Sportveranstaltungs GbR